Invasive Techniken

Zu invasiven Techniken, die ich anbieten möchte gehören:

PRP (Plättchen-reiches-Plasma) und Mesotherapie.

Das PRP wird durch ein spezielles Verfahren aus dem Blut des Klienten aufbereitet. Es enthält eine besonders hohe Menge an lebendigen Blutplättchen, Mikronährstoffen und Wachstumsfaktoren. Dafür nimmt man ca. 20-30 ml Blut ab. Das PRP wird nach der lokalen Betäubung anhand der Mikronadel, je nach Anwendungsort, an die Haarwurzel oder unter die Haut gespritzt und zusätzlich in die Haut eingearbeitet (Microneedling). Durch PRP Behandlung wird dem alterungsbedingten Zellabbauprozess entgegengewirkt, bzw. die Regeneration des Organismus werden aktiviert. Bei Behandlung der Kopfhaut injiziere ich PRP mit Melatonin: die Haarwurzel regenerieren, die Durchblutung der Haare steigt und somit stoppt der Haarausfall, bzw. die Haare werden zum wachsen angeregt.

Achtung:

in meiner Praxis werden pro Behandlung mindestens 2 Plasmaröhrchen verarbeitet! Da es körpereigene Substanz ist, sind allergische Reaktionen nicht bekannt.

Anwendungsgebiete:

PRP wird nicht nur gegen Haarausfall, sondern auch zur Regeneration und Neubelebung der Haut, als „ Vampirlifting“ bekannt, eingesetzt. Meistens werden Gesicht, Dekolletee und die Hände bevorzugt. Prinzipiell kann man damit fast jedes alternde Gewebe regenerieren.

Medizinische Anwendungsgebiete:

Rheumatische Erkrankungen; Sportverletzungen; Neuralgien; OP-Wunden; Verbrennungen; Narben; Geschwüre; offenes Bein; Akne; Psoriasis; Neurodermitis, Zahnheilkunde. Bei mir haben Sie die Möglichkeit eine personalisierte Serum-Creme (für Sie mit Ihrem PRP) herstellen zu lassen. Die außergewöhnliche Wirkung der Plasmolifting Serum-Creme basiert auf einem dreifachen Wirkmechanismus:

1) Fältchen werden durch PRP-Wirkung gemindert

2) Vorbeugung der altersbedingten Hauterschlaffung

3) Feuchtigkeitsspendend.

Kosten :

ästhetische Behandlungen der Haut oder Behandlung der Haare: 350,00 Euro pro Behandlung. In der Regel werden ca. 3 Behandlungen im Abstand 4-6 Wochen durchgeführt (bei Haarbehandlung Abstand ca. 12-16 Wochen) . Auffrischung: 1 Behandlung jährlich. Medizinische Behandlungen des Bewegungsapparats: 70,00 pro Behandlung( bei 1 Röhrchen). Es reichen meistens 1-3 Behandlungen. Besserung tritt oft schon nach der ersten Behandlung ein. Plasmolifting Creme: 90 €; Im Kühlschrank 21 Tage haltbar.

Neuraltherapie.

Für die Neuraltherapie werden Lokalanasthetika oder Medikamente als Heilmittel eingesetzt.
Neuraltherapie stellt eine Art Regulationstherapie dar, bei der durch Quaddeln (Injektionen in die Haut) in bestimmte Körperregionen ein Reiz zur Selbstheilung gesetzt wird.
Die Neuraltherapie wende ich bei Entstörung von Narben und Herden, sowie zur Aktivierung der Arbeit von gestörten Organen.

Infusionstherapie.

Ich verordne Infusionen im Rahmen der Aufbaukur (z.B. mit Vit. C ), zur Entgiftung / Entschlackung und bei Schwermetallausleitung.

Eigenbluttherapie.

Das ist eine sehr alte Form der Behandlung. Es werden 0,5-5ml. Blut aus der Vene genommen und intramuskulär reinjiziert, oft mit Zugabe von Medikamenten. Die Injektion erzeugt eine Reaktion, die Stoffwechsel und die Immunreaktionen erhöht, sowie eine vegetative Umstimmung.
Eigenblutinjektionen wende ich bei Abwehrschwäche, chronischen Infekten und Allergien an.

Mikro-Aderlass nach Hildegard von Bingen

„Wenn bei einem Menschen die Gefäße mit Blut überfüllt sind, müssen sie durch ein Aderlass von dem schädlichen Schleim und durch die Verdauung gelieferten Fäulnisstoffen gereinigt werden.“ (H. v. Bingen).
Es ist sinnvoll ein-zweimal im Jahr ein Aderlass durchzuführen.
Die beste Zeit ist die erste Woche nach Vollmond – da ist der Aderlass am effektivsten.
Es werden 70-140 ml. Blut (bis das Blut von dunkel/schwärzlich ins helle übergeht) abgenommen.
Der Patient kommt zu Behandlung nüchtern und muss 3 Tage danach noch spezielle Diät halten.
Von Aderlass profitieren Patienten mit Allergien, Asthma, Neurodermitis, MS und besonders Polyarthritis.

Heilpraktikerin:

Tatjana Schick
Sachsentor 22
21029 Hamburg
Tel.: 040/35585836
Fax: 040/18198571

Sie erreichen mich:

Bahn: S21
BUS: 12, 235